Freizeit und Hobby
Selbstschutz

Selbstschutz

Ein Thema das immer mehr Interesse weckt .

Auf dieser Seite werden Produkte vorgestellt die zum Selbstschutz eingesetzt werden können.

Artikel die einer Gesetzlichen Regelung unterliegen sind gekennzeichnet

Wichtig ist dabei die Regelungen des WaffG zu beachten

Was ist unter „Anscheinswaffen“ zu verstehen?
In Anlage 1 zum Waffengesetz ist bestimmt, dass Gegenstände, die den Anschein von Feuerwaffen haben oder diesen nachgebildet sind, als Anscheinswaffen gelten.
Dürfen Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit geführt werden?
Nein. Anscheinswaffen unterliegen den Regelungen zum sicheren Waffentransport und dürfen werden zugriffs- noch einsatzbereit in der Öffentlichkeit geführt werden. Ein Waffenschein wird für Anscheinswaffe nicht ausgestellt.
Welche Folgen hat das Führen von Anscheinswaffen?
In der Regel handelt es sich beim Missachten des Führungsverbots um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld von bis zu 10.000 Euro geahndet werden kann.

§ 32

Notwehr

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Der Begriff der Notwehr ist in § 32 Absatz 2 StGB („Notwehrparagraph“) wie folgt definiert:
Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich selbst oder einem anderen abzuwenden.

Im Bürgerlichen Gesetzbuch (kurz: BGB) findet sich ebenfalls eine gesetzliche Regelung zur Notwehr. § 227 BGB besagt Folgendes:
(1) Eine durch Notwehr gebotene Handlung ist nicht widerrechtlich.
(2) Notwehr ist diejenige Verteidigung, welche erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

 Diese Informationen stellen keine Rechtliche Beratung dar  und entbinden Sie auch nicht sich selbst in Kentniss zu setzen über die geltenden Gesetze .

Es soll ihnen nur ein Hinweis sein was alles beachtet werden muss und welche Gesetze in diesen Fällen beachtet werden müssen. Es ist auch keine vollständige Auflistung.